RGZV Wedemark von 1968

50 Jahre Rassegeflügelzuchtvereinigung Wedemark 1968 – 2018

 

Im Jahr 1968 gründet Jürgen Brunngräber mit weiteren Züchtern die Rassegeflügelzuchtvereinigung Wedemark.
Die die konstiuierende Sitzung fand im Gasthaus Prendel in Wiechendorf statt. 

Da für die Gründung eines Vereins nicht die notwendige Personenzahl zusammen gekommen war, sprang der Gastwirt H. Prendel kurzerhand ein. Zuvor war Jürgen Brunngräber seit 1958 Mitglied im GZV Bissendorf. Zuchfreund Brunngräber hatte jedoch andere Vorstellungen von einem Geflügelzuchtverein und gründete mit anderen Mitgliedern der GZV Bissendorf seinen „eigenen“ Verein und übernahm auch den Vereinsvorsitz. 

Schon im Gründungsjahr konnte die RGZVW die erste Wedemarkschau ausrichten.

In den Folgejahren konnte der Verein viele neue Mitglieder aus der Region gewinnen: 10 Jahre nach der Gründung hatte der Verein bereits 65 Mitglieder, 20 Jahre nach der Gründung 93 Mitglieder.

Bis zum Jahr 1998 diente die Gaststätte Prendel der RGZVW als Vereinsheim und Ausstellungsort. Im Saal der Gastätte wurden die Wedemarkschau, das Hähnewettkrähen und seit 1992 die Wedemarkschau für Park- und Ziergeflügel ausgerichtet. 

Ende 1996 wurde dem Verein mitgeteilt, dass die Vereinsgaststätte aus Altersgründen geschlossen wir. Der Verein hätte jedoch den Saal der Gaststätte anmieten können. Da der Verein nicht nur einen Saal für die Ausstellungen benötigt, sondern auch ein Vereinsheim, schlug Jürgen Brunngräber die Anmietung und den Umbau eines Stallanteils auf dem Hof Schnehage in Wiechendorf vor. 

Der Eigentümer Hans Heinrich Schneehage ist ein Vereinsmitglied und hatte die Räumlichkeiten, einen Kuhstall und einen Kornboden, dem Verein zur Nutzung angeboten. 

Der Vorschlag von Zuchtfreund Brunngräber wurde, trotz erheblicher Wiederstände innerhalb und außerhalb des Vereins, umgesetzt. Unter großem finanziellem und persönlichem Einsatz der Mitglieder konnte der Umbau im Jahr 1999 abgeschlossen werden und das Vereinsheim zum Hähnewettkrähen am 01. Mai 1999 eröffnet werden. Das Vereinsheim trägt sich, dank dem intensiven ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder, selbst.

 

Seit der Eröffnung des Vereinsheims nutzen die RGZV Wedemark und der RTV Hannover für Versammlungen und Ausstellungen. Viele Vereine veranstalten in den Räumlichkeiten ihre Sommertagungen, Schulungen und Ausstellungen. Die RGZVW ist für seine Gastfreundschaft und professionelle Ausstellungsabwicklung weit über die Grenzen der Region Hannover bekannt.

Das Hähnewettkrähen am 01. Mai hat sich zu einem lokalen Volksfest entwickelt.

Letzte Artikel
Bild des Tages